Fulfillment

Was bedeutet Fulfillment?

Fulfillment – ein Begriff ursprünglich aus dem Englischen, der auf Deutsch mit Erfüllung übersetzt bzw. gleichgesetzt werden kann – bezeichnet in der Wirtschaft die Gesamtheit aller zumeist betrieblichen Aktivitäten und Prozesse, die nach dem Abschluss eines Kaufvertrages der Be- oder Zulieferung des Käufers durch den Verkäufer oder durch einen Partner des Verkäufers dienen.

Begriffe, die es im Fulfillment zu unterscheiden gilt

Order Fulfillment

Order Fulfillment oder auch Bestellungserfüllung bezeichnet generisch das Fufillment, d.h. die Abwicklung einer Kundenbestellung; typischerweise unabhängig von der Art der bestellten Waren.

Service Fulfillment

Service Fulfillment oder auch Dienstleistungserfüllung bezeichnet eine Spezifikation der Bestellungserfüllung im Hinblick auf die Art der Bestellung. Beispielsweise die Erfüllung einer Dienstleistung durch einen ein Lieferservice.

Omnichannel Fulfillment

Omnichannel Fulfillment bezeichnet eine kanalübergreifende Erfüllung der Bestellung. Unter kanalübergreifend ist zu verstehen, dass in der Interaktion zwischen Verkäufer und Käufer verschiedene Wege genutzt werden. Zum Beispiel eine Online-Reservierung durch den Kunden für bestimmte Produkte zur Abholung in einer Filiale des Verkäufers (auch “Click & Reserve genannt”).

Welche Prozessschritte beinhaltet Fulfillment?

Fulfillment beinhaltet verschiedene aufeinander abgestimmte betriebliche Aktivitäten und Prozesse. Unter anderem werden die folgenden dem Fulfillment zugeschrieben:

  • Bestellungsannahme
  • Reservierungsannahme
  • Beratungsterminannahme
  • Lagerhaltung
  • Lagerausgleich
  • Kommissionierung bzw. Picking
  • Verpackung
  • Frankierung
  • Versand
  • Retouren inklusive Entsorgung
  • Ersatzteilversorgung
  • Reparatur inklusive Warenaustausch

Das könnte Sie auch interessieren

Automatisiertes und schnelles Picking & Packing in der Filiale

Mehr erfahren